Aktuelles

Informationen zur derzeitigen Corona-Lage sowie die aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg finden Sie unter folgendem Link:

https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/

Freisprechung September 2020

In diesem Sommer haben 21 von 36 angetretenen Prüflingen Ihre Gesellen- bzw. Abschlussprüfungen in den Gewerken Anlagenmechaniker SHK, Maler- u. Lackierer, Tischler, Friseure und Elektroniker erfolgreich abschließen können. Am 14. September fand unsere feierliche Gesellenfreisprechung, mit ausreichend Abstand, in der Landkost-Arena in Bestensee statt. Hussain Hamki von der se.services GmbH in Schulzendorf konnte aufgrund seiner hervorragenden Leistungen seine Ausbildung schon vorzeitig beenden und erreichte zudem das beste Gesamtergebnis mit 89,2 Prozent. Für das zweitbeste Gesamtergebnis (80 Prozent) wurde Svea Westphal von der Drei D Medien + Service GmbH Wildau ausgezeichnet.

Wir danken der Gemeinde Bestensee für die sehr kurzfristige Zurverfügungstellung der Landkost-Arena, und besonders dem Bürgermeister Klaus-Dieter Quasdorf für das Halten der Festrede zu diesem feierlichen Anlass.

Bild vergrößern: Kreishandwerksmeister Gerald Krüger stößt mit den Junggesellen- und gesellinnen auf ihren Erfolg an.

Kreishandwerksmeister Gerald Krüger stößt mit den Junggesellen- und gesellinnen auf ihren Erfolg an.

 

Freisprechung 3-2020

Am 09.  März 2020 fand die Freisprechungsfeier im Senderhaus 1 in Königs Wusterhausen der Kreishandwerkerschaft Dahme-Spreewald für die Junggesellen in den Ausbildungsberufen Friseur, Metallbauer, Anlagenmechaniker SHK und Elektroniker und Tischler in Königs Wusterhausen statt. Eine Junggesellin und 12 Junggesellen erhielten aus den Händen des Kreishandwerksmeisters Gerald Krüger und der entsprechenden Obermeister ihre Gesellenbriefe.

Als Gastredner der Freisprechungsfeier, die im Maschinensaal des Funkerbergmuseums stattfand, wurde der Dezernent Karsten Saß von der Kreisverwaltung LK Dahme-Spreewald begrüßt.